Seite wählen

Mein Lieblingsthema sind Frauen, vielleicht weil ich selbst eine bin. Morgens brauche ich erstmal Zeit für mich, trinke meinen Tee oder Kaffee, meditiere, gehe in die Natur. Dafür arbeite ich oft in den Abend hinein, es ist dann so schön ruhig. Meine Arbeitsmaterialien sind Acrylfarben, Stifte, Leinwand oder Papier. Jedes Gemälde beginne ich mit der Untergrundfarbe, die ich intuitiv wähle. Bei Tierporträts orientiere ich mich an Fotos, ansonsten fange ich frei mit Kohle oder Stiften auf dem Untergrund an zu zeichnen. Manchmal habe ich schon eine Idee im Kopf, oft überlasse ich mich ganz meiner inneren Führung und schaue, was da entstehen will. Beim Malen vergesse ich alles um mich herum und wenn dann noch die richtige Musik läuft, versinke ich ganz im Tun. Die Emotionen, die ich fühle, werden in Farben und Ausdrücke übersetzt. Wenn ein Bild fertig ist, spüre ich eine innere Verbindung zu meinem Herzen. Trotzdem fällt es mir nicht schwer, mich von den Bildern zu trennen, es ist mir eine große Freude, wenn sie an anderen Orten Wärme, Hoffnung, Glück und Heilung verbreiten. Ein Originalkunstwerk ist eine nachhaltige Investition, es begleitet einen oft ein Leben lang und bringt etwas ganz Besonderes in jede Wohnung oder Praxis!

Aufgewachsen bin ich im schönen Erzgebirge, wo viele Menschen, auch aus meiner Familie, als Volkskünstler tätig sind. Dies, und der Umstand, dass ich zu DDR-Zeiten aufwuchs, wo man ohnehin immer sehr viel improvisieren lernte, trugen für mich sicher dazu bei, selbst künstlerisch tätig zu werden. Da meine Familie nicht systemkonform war, konnte ich zunächst nicht Kunst studieren, sondern erlernte den Beruf der Krankenschwester.

Später habe ich dann in Marburg am Institut für “Graphik und Malerei” studiert. Da ich mir aber auch eine große Familie gewünscht habe, blieb ich danach erstmal einige Jahre bei unseren 4 Kindern. Seit 2008 habe ich regelmäßig an Gruppen- und Einzelausstellungen hier in Marburg, aber auch in verschiedenen Städten im In- und Ausland teilgenommen, zB. auf Sylt, in Frankfurt, Berlin, Wien, München und Hamburg. 2014 fühlte ich, dass es Zeit ist, den Schritt in die Selbständigkeit als bildende Künstlerin zu wagen.

Adresse

Dorothea Winter
Marbacher Weg 16
35037 Marburg

Kontakt

Tel. 06421-1669580
0176 56890869

Folge mir